Schroedel Logo
 

Brüche

Bruchschwarzer Peter

Bei Bruchschwarzer Peter werden Spielkarten aus Karton hergestellt.

  • Hier müsst ihr zunächst für eine Bruchzahl vier verschiedene Darstellungen finden.
  • Diese notiert Ihr auf vier Spielkarten.
  • Insgesamt braucht ihr 8 verschiedene Bruchzahlen in jeweils vier verschiedenen Darstellungen und einen Schwarzen Peter.
  • Alle Karten werden gemischt und gleichmäßig an alle Mitspieler verteilt. Hat ein Spieler zwei Karten auf denen der gleiche Bruch dargestellt ist, darf er diese vor sich auf den Tisch legen.
  • Der jüngste Spieler beginnt. Er zieht eine Karte von seinem linken Nachbarn. Hat er eine Karte auf der Hand, die mit der neuen, gezogenen Karte ein Paar bildet, darf er das Paar ablegen und der nächste Spieler ist an der Reihe. Das Spiel endet, wenn alle Paare auf dem Tisch liegen ud nur noch eine Karte übrig ist, der schwarze Peter. Wer diesen zuletzt auf der Hand hat, hat verloren.